EXPERTENNETZ

PROZESSMANAGEMENT

IN DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG

Geschäftsprozessmanagement im Zuge von Digitalisierung und Konsolidierung

Die Digitalisierung stellt die öffentliche Verwaltung vor neue Herausforderungen. Mit Hilfe von technischen Diensten und der Konsolidierung von Aufgaben ist die Basis für die gezielte Steuerung eigener Abläufe gegeben. Das Prozessmanagement ermöglicht die Entwicklung von einer staubigen Verwaltung zu einer modernen öffentlichen Verwaltung, die im ständigen Kontakt mit Partnern, Kunden und Bürgern steht.


Das Expertennetz Prozessmanagement in der öffentlichen Verwaltung lud zu diesem Thema am 30. Januar 2019 in die Finanzbehörde Hamburg ein. Zu dem Schwerpunkt: „Geschäftsprozessmanagement in der öffentlichen Verwaltung“ wurde ein spannendes Programm mit Fachvorträgen und praxisbezogenen Workshops geboten. In der abschließenden Podiumsdiskussion konnten die aktuellen Themen im offenen Kreis mit unseren Experten diskutieren werden.


Nachfolgend finden Sie die Agenda.


AGENDA:



9:30 Uhr

Kaffee & Registrierung

 

10:00 Uhr

Begrüßung

Finanzbehörde Hamburg

10:15 Uhr

Vorstellung Expertennetz

Annette Kirchner & Frank Endrulat 
Sprecher des Beirats 

10:30 Uhr

Prozesse und Projekte - Hand in Hand in der Freien und Hansestadt Hamburg

Astrid Meier
Finanzbehörde Hamburg

11:05 Uhr

Prozessmanagement bei der BWI

Bernd Kegel
BWI

11:35 Uhr

Impulsvortrag Process Mining

Prof. Dr. Heinrich Seidlmeier 
Technische Hochschule Rosenheim 

12:10 Uhr

Imbiss & Gespräche

 

13:00 Uhr 


Interaktion und Erfahrungsaustausch an Thementischen
(Auswahl von 2 Themen, je Thema 40 Min.)

  • Digitalisierung & Prozessmanagement
  • Process Mining
  • Prozessorientierte Steuerungsmechanismen
  • Verknüpfung Mensch, Prozesse & Digitalisierung

Moderatoren
 

  • J. Baumgarten / C. Poser  
  • Prof. Seidlmeier / C. Zimmermann
  • A. Kirchner / Prof. Pickl 
  • A. Meier / C. Reich

14:30 Uhr

Kaffee & Gespräche


15:00 Uhr

Podiumsdiskussion: Ergebnisse der Workshops

Themenverantwortliche

15:45 Uhr

Zusammenfassung & nächste Schritte

Annette Kirchner, Deutsches Patent- und Markenamt
Christian Zimmermann, Software AG

16:15 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Close